FLAP Lamellenschleifscheiben und -Walzen

Schleifscheiben

Scheiben aus Kunstfasergewebe imprägniert mit Aluminiumoxyd- oder Siliziumkarbid – Schleifkörper für den Flächen- und Profilschliff.

FLAP – Lamellenschleifscheiben und -Walzen

werden durch Anordnen und Verkleben von Lamellenstreifen radial um einen zentralen Faserkern hergestellt. Sie werden eingesetzt für den Holzfein- und Lackzwischenschliff von Flächen und Profilen, Entgraten und Satinieren von Metallen, Anwendungen in der Leiterplattenfertigung, Keramik- und Glasindustrie.

Die Ausgangs – Kunstfaservliese stehen  in unterschiedlichen Schleifkörnungen und Qualitäten für die Konfektionierung zur Verfügung und werden eingeteilt in
coarse P80 – medium P120 – fine P240 – very fine P320 – super fine P400 – ultra fine P600 / P1000 / P2000.

Die Qualitäten  werden in die Typenreihen
RAC S blau, RAC S grün, TBM/S, TBM/A, TMC/A, TMC/S, TMF/A, TMF/S, TMI/A, TMI/S, TS 609 eingeteilt.

Die Anzahl der Lamellenstreifen, die verklebt werden, bestimmt die Härte, die mit H5 (soft), H8 (Standard), H10 (hart) und mit zusätzlicher Imprägnierung (sehr hart) spezifiziert wird.

Für die Entgratung und Strukturierung von Metall – Edelstahl- und ALU – Oberflächen bieten wir TBM- und HIPRO – Qualitäten an.

FLAP – weiss

  • ohne Schleifmittel für den Einsatz als Finishscheibe
  • Die Scheibentypen sind auch als Ersatz für Handmaschinen mit speziellen Aufnahmen und als Schaftwerkzeuge  mit 6 mm Dorn in den Größen 30 x 10 x 6 mm bis 100 x 50 x 6 mm lieferbar.